Das Markus-Theater veranstalten​

Die Zuschauer erleben jedes Ereignis im Markus-Evangelium, in einer kreativen, lebendigen und kraftvollen Art und Weise dargestellt.

Es ist eine erstaunliche Erfahrung für Christen, die sie an das Werk Jesu erinnert – und es ist gleichzeitig auch großartig für alle, die mehr über den christlichen Glauben erfahren wollen.

Das Wichtigste auf einen Blick

Das Markus-Theater wird von einem Team von 15 Personen aus Ihrer Gemeinde (oder mehrere Gemeinden gemeinsam) oder Ihrer christlichen Studentengruppe durchgeführt, die in 6 Wochen mit Hilfe des Markus-Experiments ins Markus-Evangelium eintauchen.

Es braucht keine Bühne, keine Requisiten, keine Kostüme oder professionelle Schauspieler.

Wir schicken einen Regisseur, der die Schauspieler durch 3 Proben führt. Die meisten Gruppen veranstalten zwei Auftritte.

"Ich würde gerne eine Produktion organisieren. Was muss ich tun?"

Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt, was beim Durchführen des Markus-Theaters zu beachten ist.

Wen würden wir zu den Aufführungen des Markus-Theaters einladen?

Die Aufführungen sind eine gute Gelegenheit, Freunde, Familie oder Nachbarn einzuladen, die noch nicht Christen sind. Es gibt viele Menschen, die noch nicht bereit sind, zu einem evangelistischen Vortrag zu kommen, aber die zu einem Theaterstück kommen würden.

Nach der Vorstellung gibt es kostenlose Markus-Evangelien, und vielleicht auch eine Einladungen zu Folgeveranstaltungen wie z.B. ein Christsein Entdecken Kurs (der auf dem Markus-Evangelium basiert) oder ein Alpha-Kurs.

  • Wir empfehlen dringend, dass Kinder unter 8 Jahren nicht zu einer Markus-Theater-Aufführung kommen.